Zur Startseite Zum Projekt
Projekte 2014-2015:
Förderprogramm „Demokratisch Handeln“
Projekt der Grundschule Bad Münder
Unter dem Motto „Gesagt. Getan“ schreibt die der Universität Jena angegliederte Geschäftsstelle „Demokratisch Handeln“ alljährlich ein Förderprogramm für Jugend und Schule aus. Gesucht werden Beispiele für Demokratie in der Schule und darüber hinaus. Die Grundschule Bad Münder hat sich im vergangenen Jahr mit dem Projekt „So müsste Müssen Spaß machen – wie ein Film über Schülertoiletten Demokratie erfahrbar macht“ für dieses bundesweit ausgeschriebene Förderprogramm beworben. Mit dem Projekt wird beschrieben, wie der von der Film AG produzierte Dokumentarfilm über den problematischen Zustand der Schülertoiletten die Diskussion um das Schulgebäude und den Umzug in das Gebäude in der Wallstraße begleitet. Die Schülerinnen und Schüler konnten in diesem Zusammenhang grundlegende Aspekte der Demokratie hautnah erleben und Mitwirkungselemente, wie z. B. den Begleitausschuss für den Umzug, nachhaltig schaffen. Inzwischen ist das Projekt von der Jury zur Förderung ausgewählt worden. Eine dreiköpfige Projektgruppe wird deshalb im Juni an einer viertägigen „Lernstatt Demokratie“ in den Räumen der Imaginata im thüringischen Jena teilnehmen. Dort werden u.a. die verschiedenen herausragenden Projektidee gegenseitig vorgestellt, in Workshops gearbeitet und Diskussionen mit Politikern geführt. Schließlich wohnt man am vorletzten Tag der Verleihung des „Hildegard-Hamm-Brücher-Preises für Demokratie lernen und erfahren“ bei.  www.demokratisch-handeln.de
Mitteilung vom 20.06.2015
Demokratie hautnah

Demokratie kann unglaublich spannend, abwechslungsreich, witzig sein und auch schon mal nass machen. Diese vielfältigen Erfahrungen sammelte die Delegation der Grundschule Bad Münder über vier Tage im thüringischen Jena. Dort fand die 25. Lernstatt Demokratie des Förderprogramms Demokratisch Handeln statt. Insgesamt 46 Gruppen aus dem ganzen Bundesgebiet waren nach einer Vorauswahl aus knapp 300 eingereichten Vorschlägen in die Saalestadt eingeladen, herausragende Projekte der politischen Bildung aus ihren Schule vorzustellen und sich von den Ideen anderer für weitere Aktivitäten anregen zu lassen. Für das mehrfach prämierte Projekt der Grundschule Bad Münder „So müsste Müssen Spaß machen – wie ein Film über Schülertoiletten Demokratie erfahrbar macht“ erläuterten zwei Viertklässler mit Hilfe eines selbst erstellten Posters, auf welch unterschiedlichen Ebenen sie im Verlauf der vergangenen zwei Jahre demokratische Erlebnisse im Zusammenhang mit der Diskussion um die Sanierung der Schülertoiletten und den bevorstehenden Umzug der Schule in das Gebäude an der Wallstraße sammeln konnten. Das stieß bei einer Vielzahl der Teilnehmer in der Ausstellung und in den Arbeitsgruppen auf reges Interesse. Beeindruckt waren die Schüler aus der Kurstadt von der Themenvielfalt der Projekte und dem hohen Engagement der Schülerinnen und Schüler, die während des Erfahrungsaustausches immer wieder bewiesen, dass ihnen die politische Mitwirkung in konkreten schulischen Situationen am Herzen liegt und gesellschaftliche Fragestellungen keineswegs egal sind. Zum Abschluss überreichte der Leiter des Förderprogramms Prof. Dr. Peter Fauser allen Delegationen eine Urkunde für ihre erfolgreiche Teilnahme an der Lernstatt Demokratie. Mit der Auszeichnung im Gepäck und einem eigens geführten Tagebuch werden die beiden Grundschüler in den nächsten Tagen die gewonnenen demokratischen Eindrücke an die Kinder in ihrer Schule und natürlich auch an die unterstützenden Sponsoren der Reise gerne weitergeben.

Tagebuch der Schülerdelegation zur 25. Lernstatt Demokratie in Jena
Urkunde zur Teilnahme an der 25. Lernstatt Demokratie
Mitteilung vom 03.06.2015
Plakat zur Lernstatt Demokratie erschienen
Die Delegation der Grundschule Bad Münder präsentiert sich mit ihrem Projekt „So müsste Müssen Spaß machen – wie ein Film über Schülertoiletten Demokratie erfahrbar macht“ auf der 25. Lernstatt Demokratie in Jena. Vom 16.06.2015 – 19.06.2015 werden zwei Schüler mit Hilfe eines Plakats die Bemühungen der Grundschule um eine gesteigerte Mitwirkung von Kindern an der Schulentwicklung erläutern.
Plakat
Projekte-Übersicht des Jahrgangs 2014/2015
Aktionstag Internet
Mit Chor und Orchester ins Abenteuerland
Die Violine – zu Gast im Klassenzimmer
Schulgottesdienst zum Thema „Himmelfahrt“
Die Römer in der Geschichts-AG
Abnahme des Sportabzeichens
Förderprogramm „Demokratisch Handeln“
„Peter Pan – das Musiktheater“
Kinonachmittag präsentiert „Kelly, das Schulgespenst“
HipHop AG
Winterkonzert
Basketballturnier
Handballturnier
Musikalischer Adventskalender
Kletterwettbewerb
Der Umzug
Filmklappe Weserbergland
Überarbeitung des Leitbilds
Gesundes Frühstück
Planung der Ganztagsschule
Tägliches Schulobst
Ältere Projekte
Aktionsmonat „Bad Münder sagt Nein zu Gewalt“
Demokratie-Wettbewerb "Mach dein Ding"
UNSERE SCHULE
Schulportrait
Kollegium
Terminplan
Musikalische Grundschule
Demokratie erleben
Referenzschule: FILM
Kooperationspartner
Weitere Informationen
 
SCHULALLTAG
Aktuelles / MItteilungen
Fächer
Konzepte
Projekte
Unterrichtszeiten
Mittagessen
Ganztag
 
SCHÜLERSEITEN
Kunstgalerie
Filme auf YouTube
Hörspiele
Musik
Texte
Schülerzeitung
 
ELTERN
Elterninformationen
Schulelternrat
Elternverein
 
KONTAKT
Adresse: Grundschule Bad Münder
Wallstraße 20
31848 Bad Münder
Sekretariat: Frau Elke Maaß
  Frau Tatjana Geide
Telefon: 05042 / 93 16 0
Email: info@gs-badmuender.de
Internet: www.gs-badmuender.de
ANFAHRT
IMPRESSUM
DATENSCHUTZERKLÄRUNG
GÄSTEBUCH